Jordanien - Israel - Palästina - miteinander Geschichte atmen

30.10. bis 08.11.2020

KVW Mitglieder sparen 10 €

Jordanien - Israel - Palästina - miteinander Geschichte atmen

Amman, die Hauptstadt Jordaniens, Nebo, der Berg, von wo Mose das gelobte Land sah, das er selber nie betreten sollte, Petra, die vor über 2000 Jahren in Stein gehauene Nabatäerstadt, das Tote Meer, Bethlehem, Nazareth, Jerusalem... schillernde Namen, die einen Ausblick auf das eröffnen, was uns erwartet: neun Tage in Gemeinschaft, die Geschichte atmen und Menschen begegnen, die uns an ihrem Leben in einer fremden Welt teilhaben lassen!

LEISTUNGEN & PREISE
REISEVERLAUF
UNTERKUNFT
TERMINE & PREISE expand_more
navigate_before
navigate_next
expand_more  
Fr 30.10.2020 bis So 08.11.2020
Im Preis enthalten
  • Transfer ab Bruneck-Mailand und zurück (Shuttle ab Meran-Bozen ab 4 Personen)
  • 1 ÜN im Hotel in Mailand Flughafennähe, Transfer zum Flughafen
  • Flug Mailand Malpensa – Istanbul - Tel Aviv und retour
  • 8 Übernachtungen mit Halbpension in guten Mittelklassehotels
  • Rundreise im modernen Reisebus
  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung in Jordanien und Israel
  • Visum in beiden Ländern
  • Besichtigungen und Eintritte laut Programm
  • Reisebegleitung durch Charly Brunner, geistlicher Assistent im KVW
Nicht im Preis enthalten
  • Abendessen am Anreisetag, Mittagessen, Getränke
  • Alle nicht angeführten Leistungen
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Trinkgelder (ca 10 Euro pro Person/Tag für Jordanien, Israel bereits inkl.)
  • Reiseversicherung

Anmeldeschluss: 24. Juli 2020
Nachträgliche Anmeldungen auf Anfrage.


Einzelzimmerzuschlag: 500 €
profile-img

Reiseleitung

Charly Brunner

Geistlicher Assistent im KVW
REISEVERLAUF expand_more
  1. Tag: Freitag, 30. Oktober Anreise nach Mailand

Am späten Nachmittag Transfer von Bruneck, Brixen, Bozen (Shuttle ab Meran ab 4 Personen) nach Mailand. Übernachtung in der Nähe des Flughafens.

 

  1. Tag: Samstag, 31. Oktober Flug nach Tel Aviv, Weiterfahrt nach Amman

Morgens Transfer zum Flughafen Malpensa. Flug über Istanbul nach Tel Aviv. Empfang durch unsere Reiseleitung und Fahrt im Reisebus nach Amman. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Amman.

 

  1. Tag: Sonntag, 1. November Madaba – Berg Nebo - Petra

Fahrt nach Madaba, auch die Stadt der Mosaiken genannt. Als Hauptattraktion gilt das byzantinische Palästina Mosaik in der griechisch-orthodoxen St. Georgs Kirche. Weiterfahrt zum Berg Nebo, wo Moses das 1. Mal das gelobte Land erblickt haben soll und sich auch sein Grab befinden soll. Von hier blickt man weit ins Land und bis zum Toten Meer. Weiterfahrt entlang der alten Königsstraße, hier befindet sich die imposante Kreuzritterburg Kerak. Weiterfahrt bis nach Petra. Übernachtung im Hotel in Petra.

 

  1. Tag: Montag, 2. November Petra

Petra – wohl die faszinierendste Sehenswürdigkeit in Jordanien. Petra ist eines der Weltwunder und begeistert durch seine imposante Architektur. Die Stadt wurde durch den Stamm der Nabatäer vor mehr als 2000 Jahren errichtet.

Der epische Spaziergang durch die hohe, hallende Siq-Schlucht geht einer atemberaubenden Begegnung mit der Schatzkammer Al Khazneh voraus, Petra's ikonischer Fassade, ihren Säulen und exquisiten Details, die direkt von der Klippenwand gehauen wurden. Nach dem imposanten Theater erreichen wir die riesigen Königsgräber und blicken auf das versteckte Tal, das das Stadtzentrum von Petra schützt. Übernachtung im Hotel in Petra.

 

  1. Tag: Dienstag, 3. November Petra – Totes Meer - Tiberias

Mit 410 Metern unter dem Meeresspiegel ist das Tote Meer der tiefstgelegene Ort der Welt. Die zu Jordanien gehörende Küste des Toten Meeres zählt zu den spektakulärsten und inspirierendsten Landschaften der Welt. Für Besucher aus aller Welt ist sie heute noch ebenso ein Anziehungspunkt, wie sie es für die Könige, Händler und Propheten der Antike war. Die Hauptattraktion des Toten Meeres ist aber natürlich das wohltuende, hochkonzentrierte Salzwasser selbst. Übernachtung in Tiberias.

 

  1. Tag: Mittwoch, 4. November Tiberias – Heilige Stätten am See

Heute besichtigen wir den Kibbuz „Kinneret Village“, direkt am See Genezareth gelegen. Wir besuchen die Taufstelle Jardenit am Auslauf des Flusses Jordan aus dem See Genezareth. Danach Fahrt nach Kapernaum mit den Ruinen einer Synagoge, Tabgha und zum Berg der Seligpreisungen. Bevor wir in unser Hotel kommen, unternehmen wir einen kurzen Rundgang durch den Ort Tiberias. Abendessen im Hotel in Tiberias.

 

  1. Tag: Donnerstag, 5. November Sepphoris – Nazareth – Tabor - Betlehem
Ausführliche Besichtigung von Nazareth, der Heimatstadt Jesu: Besichtigung der katholischen und der orthodoxen Verkündigungskirche. Weiter Besuch der Ruinenstadt Sepphoris bei Nazareth, der ehemaligen 

einer atemberaubenden Begegnung mit der Schatzkammer Al Khazneh voraus, Petra's ikonischer Fassade, ihren Säulen und exquisiten Details, die direkt von der Klippenwand gehauen wurden. Nach dem imposanten Theater erreichen wir die riesigen Königsgräber und blicken auf das versteckte Tal, das das Stadtzentrum von Petra schützt. Übernachtung im Hotel in Petra.

 

  1. Tag: Dienstag, 3. November Petra – Totes Meer - Tiberias

Mit 410 Metern unter dem Meeresspiegel ist das Tote Meer der tiefstgelegene Ort der Welt. Die zu Jordanien gehörende Küste des Toten Meeres zählt zu den spektakulärsten und inspirierendsten Landschaften der Welt. Für Besucher aus aller Welt ist sie heute noch ebenso ein Anziehungspunkt, wie sie es für die Könige, Händler und Propheten der Antike war. Die Hauptattraktion des Toten Meeres ist aber natürlich das wohltuende, hochkonzentrierte Salzwasser selbst. Übernachtung in Tiberias.

 

  1. Tag: Mittwoch, 4. November Tiberias – Heilige Stätten am See

Heute besichtigen wir den Kibbuz „Kinneret Village“, direkt am See Genezareth gelegen. Wir besuchen die Taufstelle Jardenit am Auslauf des Flusses Jordan aus dem See Genezareth. Danach Fahrt nach Kapernaum mit den Ruinen einer Synagoge, Tabgha und zum Berg der Seligpreisungen. Bevor wir in unser Hotel kommen, unternehmen wir einen kurzen Rundgang durch den Ort Tiberias. Abendessen im Hotel in Tiberias.

 

  1. Tag: Donnerstag, 5. November Sepphoris – Nazareth – Tabor - Betlehem

Ausführliche Besichtigung von Nazareth, der Heimatstadt Jesu: Besichtigung der katholischen und der orthodoxen Verkündigungskirche. Weiter Besuch der Ruinenstadt Sepphoris bei Nazareth, der ehemaligen Hauptstadt Galiläas, mit wunderschönen Mosaiken aus römischer Zeit. Fahrt zum Berg Tabor und weiter nach Bethlehem. Übernachtung im Hotel in Bethlehem.

 

  1. Tag: Freitag, 6. November Betlehem – Jerusalem – Ölberg

Wir besuchen den größten Markt Israels, Machne Yehuda, und tauchen dabei ein in eine exotische, lebhafte Welt aus Gerüchen und Farben. Den weiteren Vormittag verbringen wir in der Altstadt Jerusalems: Zu Fuß erkunden wir weltbekannte Sehenswürdigkeiten wie die Grabeskirche und den Kreuzweg auf der Via Dolorosa. Danach können wir auf der Via Dolorosa den 14 Kreuzwegstationen folgen und am Ende die Grabeskirche besichtigen. Am Fuße des Ölbergs besuchen wir anschließend den Garten Gethsemane. Die Olivenbäume, die dort wachsen, stammen angeblich noch aus der Zeit Jesu. Übernachtung im Hotel in Bethlehem.

 

  1. Tag: Samstag, 7. November Zion – Dormitio Kirche – Yad Vashem

Heute fahren wir zum Berg Zion mit dem Zimmer des letzten Abendmahls, der Dormitio-Kirche und König Davids Grab, bevor es weiter geht zur alten Stadt Jerusalem. Wir erleben die religiösen und historischen Aspekte dieser wunderschönen Stadt. Wir besuchen jüdische, armenische und christliche Stadtviertel, machen einen Spaziergang durch die Cardo und erfahren mehr über die Geschichte dieser antiken römischen Straße; dann besuchen wir die westliche Klagemauer. Besuch in Yad Vashem, der Holocaust-Gedenkstätte. Nachmittags Weiterfahrt nach Bethlehem und Besichtigung der Geburtskirche. Blick auf die Hirtenfelder. Rückfahrt ins Hotel. Am Abend erwartet uns eine interessante Begegnung mit einer Südtirolerin, die in Palästina lebt. Sie wird uns über ihr Leben in einem fremden Land erzählen. Übernachtung im Hotel in Bethlehem.

 

  1. Tag: Sonntag, 8. November Heimreise

Fahrt zum Flughafen in Tel Aviv und Rückflug über Istanbul nach Mailand. Am späten Nachmittag Transfer vom Flughafen zurück nach Südtirol.

UNTERKUNFT expand_more
Unterbringung in guten Mittelklassehotels
ZUSATZINFO expand_more

Weitere Informationen werden folgen. Bitte besuchen Sie uns wieder!

file_download

Infoblatt

Alle Infos zu dieser Reise als PDF downloaden. Link

Haben Sie noch Fragen zu dieser Reise?

Link
INFOS & ÖFFNUNGSZEITEN