Kultur und Wandern auf dem Jakobsweg in Spanien

Auf Anfrage

KVW Mitglieder sparen 10 €

Kultur und Wandern auf dem Jakobsweg in Spanien

Bereits im Mittelalter pilgerten die Menschen nach Santiago de Compostela zum Grab des Apostels Jakobus. Am bedeutendsten ist jene hochmittelalterliche Hauptverkehrsachse, die von den Pyrenäen die alten Königsstädte Pamplona, Burgos und León miteinander verbindet. Diese Städte werden Sie neben Santiago auf dieser Reise besichtigen. Bei vier leichten Tageswanderungen entdecken und erleben Sie zu Fuß einen Teil des bekannten Jakobsweges. Am Ende wartet noch die beeindruckende Costa Verde mit den Städten Gijon und Bilbao auf Sie!
LEISTUNGEN & PREISE
REISEVERLAUF
UNTERKUNFT
TERMINE & PREISE expand_more
navigate_before
navigate_next
expand_more  
Mi 24.04.2019 bis Mi 01.05.2019
Im Preis enthalten
  • Transfer hin und retour zum Flughafen München
  • Linienflüge München – Bilbao; Retour Bilbao - München
  • Busrundfahrt und Besichtigungen laut Programm
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension im guten Mittelklassehotel
  • örtliche deutschsprachige Reiseleitung und Wanderführung
  • KVW Reisebegleitung
Nicht im Preis enthalten
  • Mittagessen, Getränke
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Eintritte
  • Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung

 

Einzelzimmerzuschlag: 200 €
profile-img

Reiseleitung

Siegfried Gufler

Siegfried ist geprüfter Reiseleiter und Wanderführer und begleitet seit vielen Jahren Kultur- und Aktivreisen bei KVW Reisen.
REISEVERLAUF expand_more
  1. Tag: Mittwoch, 24. April            Anreise Spanien

Transfer von Meran über Bozen zum Flughafen München. Zusteigemöglichkeiten entlang der Fahrstrecke. Flug von München nach Bilbao. Transfer zum Hotel in Pamplona.

2. Tag: Donnerstag, 25. April         Pamplona - Burgos

Am Vormittag Besichtigung der äußerst geschichtsträchtigen und traditionsreichen Stadt Pamplona. Auf den Straßen und Plätzen des Altstadtkerns können wir ein bedeutendes Denkmalerbe bewundern, in dessen Mittelpunkt verschiedene Kirchen und die mittelalterlichen Stadtmauern stehen.

Wanderung nach Puente la Reina, dem Treffpunkt der beiden Jakobswege in Spanien (ca. 4 km). Rundgang durch das kleine Städtchen mit den Kirchen. Wanderung von Maneru nach Cirauqui (ca. 3 km). Mit dem Bus geht es weiter nach Estella, Logrono und Santo Domingo de la Calzada, dem Ort des Hühnermirakels. Die heutige Etappe endet in Burgos.

 3. Tag: Freitag, 26. April                Burgos - Leon

Morgens Besichtigung der Kathedrale von Burgos, bevor wir nach Leon weiterreisen. Wanderung von Rabe de las Calzadas nach Hornillos del Camino (ca. 6 km). Danach Fahrt nach Fromista mit sehenswerter romantischer Kirche San Martin. Bei einem Rundgang durch Sahagun kommen Sie zu den Kirchen San Tirso und San Lorenzo im Mudejarstil (Außenbesichtigung).

4. Tag: Samstag, 27. April                 Leon - Ponferrada

In Leon besichtigen wir die Basilika San Isidoro mit dem Pantheon der Könige, die Kathedrale und das Hospiz San Marcos (Außenbesichtigung). Über Astorga gelangen wir auf dem Alten Jakobsweg von Foncebadon, wo die Wanderung uns zunächst bis Foncebadon bis Cruz de Hierro führt (ca. 3 km). Mit dem Bus geht es weiter nach El Acebo. Anschließend Wanderung nach Molinaseca (ca. 6 km). Weiterfahrt nach Ponferrada.

5. Tag: Sonntag, 28. April                 Ponferrada – Santiago de Compostela

Besuch der Santiago Kirche in Villafranca del Bierzo und schließlich der Kirche Santa Maria in Melide. Wanderung durch Wälder und Wiesen nach Boente (ca. 5 km). Kurz vor Santiago, am Berg der Freude, sehen wir die Türme der Kathedrale und freuen uns, bald das Ziel aller Pilger erreicht zu haben. Durch die Altstadt wandern wir nun zum Grab des Apostels Jakobus!

6. Tag: Montag, 29. April                  Santiago de Compostela – Gijon

Heute Vormittag steht die Besichtigung der "heiligen Stadt", Santiago de Compostela, auf dem Programm. Knapp 50 Kirchen, prächtige Plätze und von Arkadengängen gesäumte Straßen prägen ihr Gesicht. Später geht es entlang der landschaftlich beeindruckenden Costa Verde nach Gijon. Gijon bietet eine attraktive Kombination aus Hafenstadtflair, architektonischem Erbe und Moderne.

 7. Tag: Dienstag, 30. April              Gijon - Bilbao

Auf unserem Weg nach Bilbao liegt Santander. Im 19. Jh. war die Stadt wegen ihres schönen Strandes und des milden Klimas als Seebad bekannt. Weiterfahrt nach Bilbao. Zeit zur freien Verfügung. Hier lohnt ein Besuch des bekannten und besonders spektakulär gebauten Guggenheim Museums (fakultativ). Das Guggenheim Museum ist ein Kunstmuseum für Moderne Kunst in Bilbao im spanischen Baskenland.

8. Tag: Mittwoch, 1. Mai                 Heimreise

Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach München. Transfer zurück nach Meran.

 

Wanderungen:

Wenn die Umstände es erfordern, ist die Wanderführung berechtigt, das Programm kurzfristig abzuändern. Sollte jemand an einer Wanderung nicht teilnehmen, besteht die Möglichkeit mit dem Bus weiterzufahren.

UNTERKUNFT expand_more
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension im guten Mittelklassehotel
ZUSATZINFO expand_more

Weitere Informationen werden folgen. Bitte besuchen Sie uns wieder!

file_download

Infoblatt

Alle Infos zu dieser Reise als PDF downloaden. Link

Haben Sie noch Fragen zu dieser Reise?

Link
INFOS & ÖFFNUNGSZEITEN