Klösterreich mit der Bundeshauptstadt Wien

03.03. bis 06.03.2022

KVW Mitglieder sparen 10 €

Klösterreich mit der Bundeshauptstadt Wien

Eine Reise in das klösterreiche Österreich gibt uns einen Einblick in gelebte Traditionen, klösterliche Handwerkskunst und die Fülle der kirchlichen Baukunst. Außerdem erkunden wir das historische Wien und gönnen uns einen Ausflug in das jüngste Bundesland Österreichs, das Burgenland, das ähnlich wie Südtirol für guten Wein, eine wunderbare Landschaft und sehr gastfreundliche Menschen bekannt ist. Viele Begegnungen, das Eintauchen in bewährte christliche Traditionen und der Duft guten Genusses begleiten uns auf der Reise mit dem Geistlichen Assistenten des KVW.

LEISTUNGEN & PREISE
REISEVERLAUF
UNTERKUNFT
TERMINE & PREISE expand_more
navigate_before
navigate_next
expand_more  
Do 03.03.2022 bis So 06.03.2022
Im Preis enthalten
  • An- und Abreise mit dem Reisebus sowie Rundfahrten laut Programm
  • 3 Übernachtungen im Zweibettzimmer im guten Mittelklassehotel in Wien
  • 2 Abendessen im Restaurant, 1 Abendessen beim Heurigen inkl. Weinverkostung
  • 1 Mittagessen am letzten Tag
  • Stiftsführung Schlierbach inkl. Käseverkostung
  • Stadtführung Wien
  • Führung und Eintritt Schloss Schönbrunn
  • Eintritt Hofburg inkl. Audioguide
  • Stiftsführung und Eintritt Stift St. Florian
  • KVW Reisebegleitung: Charly Brunner, geistlicher Assistent im KVW
Nicht im Preis enthalten
  • Restliche Mittagessen, Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • alle nicht genannten Leistungen
  • Reiseversicherung

Anmeldeschluss: 26. Jänner 2022
Mit einer unverbindlichen Reservierung sichern Sie sich Ihren Platz.

Einzelzimmerzuschlag: 66 €
profile-img

Reiseleitung

Charly Brunner

Charly Brunner, ist Geistlicher Assistent im KVW.
REISEVERLAUF expand_more
  1. Tag: Donnerstag, 3. März           Anreise, Stift Schlierbach

Anreise mit dem Bus von Bruneck, Vahrn, Sterzing, Innsbruck, Salzburg bis nach Schlierbach. (Shuttle ab Meran bis Vahrn). Kurzer Stopp auf der Fahrt. Wer möchte, kann ein kleines Mittagessen einnehmen. Am frühen Nachmittag besuchen wir das Zisterzienserstift Schlierbach, das sowohl für seine Glasmalerei als auch für seine Bio-Schaukäserei bekannt ist. Wir verkosten natürlich den Schlierbacher Bio-Käse, bevor wir weiter reisen. Fahrt nach Wien ins Hotel, Abendessen im nahegelegenen Restaurant. Wir genießen den ersten Abend in der Donaumetropole. Übernachtung im Hotel.

 

  1. Tag: Freitag, 4. März           Stadtführung Wien, Schloss Schönbrunn

Nach dem Frühstück erwartet uns eine Führung durch die Altstadt. Bei einem Rundgang sehen wir unter anderem die Prunkbauten der Ringstraße mit Staatsoper und Burgtheater sowie die Hofburg und den herrlichen Stephansdom. Bei einer Rundfahrt im Bus wird uns unser Guide die Bauten von Hundertwasser, den Prater und die UNO-City zeigen. Am Nachmittag besuchen wir das Schloss Schönbrunn. Es ist die beliebteste Sehenswürdigkeit von Wien und eines der bedeutendsten Kulturgüter von Österreich. Es wurde im Dezember 1996 ins UNESCO Welterbe aufgenommen. Damit wird die weltweite Bedeutung des Schlosses und der gesamten Gartenanlage als barockes Gesamtkunstwerk bestätigt. Abendessen und Übernachtung.

 

  1. Tag: Samstag, 5. März           Hofburg, Schottenstift, Heurigen

Heute besuchen wir die Hofburg mit Silberkammer, Sissi-Museum und Kaiserappartements. Die Wiener Hofburg war über 600 Jahre nicht nur Zentrum des Habsburgerreiches, sondern vor allem Hauptresidenz der kaiserlichen Familie. Heute versehen der österreichische Bundespräsident sowie mehrere Minister und Staatssekretäre in den prunkvollen Repräsentationsräumen ihren Dienst am Staat.
Anschließend besuchen wir Martin Kammerer, ehemaliger Dekan von Sand in Taufers, heute Novize des Schottenstifts in Wien. Er wird uns über die vielfältigen Tätigkeitsbereiche der Benediktinerabtei erzählen.
Freie Zeit zur Verfügung. Am späten Nachmittag machen wir einen Ausflug ins Burgenland und lassen den Abend bei einem typischen „Heurigen“ mit einem kalten Buffet und einer Weinverkostung ausklingen. Rückfahrt ins Hotel.

 

  1. Tag: Sonntag, 6. März           Stift St. Florian, Heimreise

Nach dem Frühstück verlassen wir Wien und machen noch einen Abstecher in das bekannte Augustiner-Chorherrenstift St. Florian nahe Linz. Es ist eines der größten und bekanntesten Klöster aus der Barockzeit in Österreich. Mit seinen imposanten Barockräumen, der Brucknerorgel und der 150.000 Werke umfassenden Bibliothek beeindruckt das Stift im Jahr mehrere tausend Besucherinnen und Besucher.
Ein gemeinsames Mittagessen im Stiftskeller St. Florian wird unsere Reise abschließen. Unsere Heimreise geht über Salzburg, Innsbruck, Brenner zurück nach Südtirol.

Programmänderungen vorbehalten.
UNTERKUNFT expand_more
Drei Übernachtungen im Zweibettzimmer im guten Mitteklassehotel in Wien.
ZUSATZINFO expand_more

Weitere Informationen werden folgen. Bitte besuchen Sie uns wieder!

file_download

Infoblatt

Alle Infos zu dieser Reise als PDF downloaden. Link

Haben Sie noch Fragen zu dieser Reise?

Link
INFOS & ÖFFNUNGSZEITEN