Mit dem E-Bike rund um das Cap Corse/Korsika

14.06. bis 20.06.2020

KVW Mitglieder sparen 10 €

Mit dem E-Bike rund um das Cap Corse/Korsika

Traumküsten im Norden Korsikas

Das Cap Corse ragt wie ein Finger nach Norden. Die Halbinsel ist wie eine Insel auf der Insel. Eine phantastische Radstrecke führt entlang der Steilküste ums Cap herum. Saint Florent, das Saint Tropez Korsikas, und der Desert des Agriates sind einige der Highlights. Radeln mit Traumblicken auf eine der schönsten Küstenlandschaften des Mittelmeers.

LEISTUNGEN & PREISE
REISEVERLAUF
UNTERKUNFT
TERMINE & PREISE expand_more
navigate_before
navigate_next
expand_more  
So 14.06.2020 bis Sa 20.06.2020
Im Preis enthalten
  • Anreise im Reisebus mit Radtransportanhänger ab Meran und Bozen
  • Überfahrt mit der Fähre Livorno – Bastia und retour
  • 6 Übernachtungen mit Halbpension in Hotels** und ***
  • Begleitbus bei den Radtouren, kurze Transfers mit Bus und Radtransport
  • geführte Radtouren laut Programm
  • Führung und Betreuung durch Radguide Günther Gramm
Nicht im Preis enthalten
  • Mittagessen (teilweise Picknick), Getränke, Trinkgelder
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Reiseversicherung


Anmeldeschluss: 27. Februar 2020
Nachträgliche Anmeldungen auf Anfrage
Einzelzimmerzuschlag: 160 €
profile-img

Reiseleitung

Günther Gramm

Günther ist geprüfter Bergwanderführer und Radtourenleiter und begleitet seit über 15 Jahren Aktivreisen durch Europas schönste Naturlandschaften und zu traumhaften Mittelmeerinseln.
REISEVERLAUF expand_more
  1. Tag: Sonntag, 14. Juni                           Über das Meer auf die Insel

Mit dem Reisebus von Meran über Bozen nach Livorno. Überfahrt nach Korsika und Übernachtung in der Nähe von Bastia.

 

  1. Tag: Montag, 15. Juni                             Bastia - Macinaggio

Nach einem kurzen Rundgang durch Bastia nehmen wir die Küstenstraße Richtung Norden, eine Traumstrecke. Zwischendurch säumen immer wieder kleine Buchten, malerische Ortschaften und schöne Strände die Strecke. Beim kleinen Hafen von Santa Severa lohnt eine Pause mit schönem Blick auf den kleinen Hafen.
ca. 50 km

 

  1. Tag: Dienstag, 16. Juni                           Entlang der Westküste des Cap Corse

Verwinkelte Dörfer und atemberaubende Aussichten bestimmen die Strecke von Century Port bis Saint Florent. Wie ein Ort aus dem Bilderbuch thront Nonza auf einem 160 m hohen Felsen. Weiter im Süden wird die Landschaft dann lieblicher, hier beginnt die Weinstraße von Patrimonio. Der gleichnamige Ort ist ein Zentrum des korsischen Weinbaus. In geschützter Lage wächst einer der besten Weine der Insel. Etappenziel ist das charmante Saint Florent in einer geschützten Bucht, umgeben von Traumstränden. ca. 65 km

 

  1. Tag: Mittwoch, 17. Juni                          Saint Florent – Santa Reparata di Balagna

Die nächsten 25 km führen durch ein nahezu unberührtes Naturgebiet. Der Désert des Agriates ist kaum besiedelt und gewährt schöne Blicke in die verkarstete Landschaft und einem unberührten Küstenabschnitt. Die Grenze zur Balagne markiert das Ostriconi-Tal. Der Strand von Ostriconi mit der dahinterliegenden Lagune gehört zu den schönsten Orten Korsikas. Übernach­tung dann im Bergdorf Santa Reparata oberhalb von Ile Rousse. ca 55 km

 

  1. Tag: Donnerstag, 18. Juni                      Rundtour durch die Bergdörfer der Balagne

Die kleinen Bergdörfer im Hinterland der Küste sind ruhig geblieben, wie Adlerhorste kleben sie an den Hängen. Die Zeit scheint stehen geblieben zu sein. Schafe auf der Weide, Olivenhaine, Feigenbäume, Weinberge, Zitrusfrüchte, eine Gartenlandschaft, die für einen reichlich gedeckten Tisch sorgt. Besonders malerisch sind die Orte Feliceto, Muro, Montemaggiore und Argegno. Übernachtung in Algajola, ein bezauberndes Örtchen an der Küste. ca. 50 km

 

  1. Tag: Freitag, 19. Juni                              Küstenstraße D 81/B - Calvi – Galéria

Eine kilometerlange Pineta säumt die grandios geschwungene Bucht von Calvi. Das mondäne Seebad selbst liegt am Fuße  der uneinnehmbaren Zitadelle, welche auf einem Felsen thront. Weiter geht’s entlang der einsamen Westküste mit schönen Blicken aufs weite Meer zum abgeschiedenen Fischerort Galéria, inzwischen auch ein beliebter Ausgangspunkt für einmalige Tauchgänge. Nirgends ist das Meer so unberührt, wie in diesem Küstenabschnitt. Ein schöner Strand als Abschluss unserer Radtour. Rückfahrt im Bus nach Algajola. ca. 50 km

 

  1. Tag: Samstag, 20. Juni                            Heimreise

Mit dem Bus nach Bastia, mit der Fähre nach Livorno und Heimreise.

 

Programmänderungen je nach Umständen oder wetterbedingt möglich!

 

Tourencharakter / Anforderungen:   

Radtour auf Land- und Nebenstraßen, hügeliges Gelände, gemütliches Tempo. Das E-Bike hilft bei den Anstiegen, Vorsicht bei den Abfahrten!

 

Gute Gesundheit (evtl. Gesundheitscheck beim Arzt), Beherrschen und Übung im Umgang mit dem E-Bike, sowie die Kenntnis der allgemeinen Verkehrsregeln sind Voraussetzung für die Teilnahme an der Tour

 

UNTERKUNFT expand_more

Verschiedene Hotels** und *** im Gebirge mit Pool oder in Strandnähe.

ZUSATZINFO expand_more

Weitere Informationen werden folgen. Bitte besuchen Sie uns wieder!

file_download

Infoblatt

Alle Infos zu dieser Reise als PDF downloaden. Link

Haben Sie noch Fragen zu dieser Reise?

Link
INFOS & ÖFFNUNGSZEITEN