Rad-Erlebnisreise Umbrien und Bolsena See

Auf Anfrage

KVW Mitglieder sparen 10 €

Rad-Erlebnisreise Umbrien und Bolsena See

Besonders hervorzuheben ist in Umbrien die wunderschöne Hügellandschaft. Auch die vielen kleinen Städte in Umbrien, die durch ihren mittelalterlichen Charakter etwas ganz Besonderes sind, machen die Region zu einem echten Geheimtipp für Besucher. So sind die Orte oft auf Hügeln gelegen, an denen auch an warmen Sommertagen Luftzüge für eine kleine Abkühlung sorgen. Kunstbegeisterte Besucher werden ebenfalls nicht enttäuscht und können in Umbrien einzigartige Kunstschätze und Relikte aus vergangenen Zeiten bewundern.

LEISTUNGEN & PREISE
REISEVERLAUF
UNTERKUNFT
TERMINE & PREISE expand_more
navigate_before
navigate_next
expand_more  
So 13.06.2021 bis Sa 19.06.2021
Im Preis enthalten
  • Anreise und Rückreise im Reisebus mit Fahrradtransport
  • 6 Übernachtungen im Zweibettzimmer mit Halbpension
  • Begleitbus und Gepäcktransport bei den Radtouren
  • Führung der Radtouren durch Radreiseleiter Günther Gramm
Nicht im Preis enthalten
  • Mittagessen (teilweise Picknick oder in kleinen Gaststätten)
  • Getränke, Trinkgelder
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Reiseversicherung


Anmeldeschluss: 28. Mai 2021


Nachträgliche Anmeldungen auf Anfrage

Einzelzimmerzuschlag: 110 €
profile-img

Reiseleitung

Günther Gramm

Günther ist geprüfter Bergwanderführer und Radtourenleiter und begleitet seit über 15 Jahren Aktivreisen durch Europas schönste Naturlandschaften und zu traumhaften Mittelmeerinseln.
REISEVERLAUF expand_more
  1. Tag: Sonntag, 13. Juni           Anreise

Von Meran über Bozen starten wir Richtung Toskana und Umbrien. Am Nachmittag kurze Radtour von Castiglion Fiorentino nach Passignano sul Trasimeno.

Radtour: ca. 30 km

 

  1. Tag: Montag, 14. Juni           Der Trasimeno See

Umbrien ist die einzige Region in Mittel- und Süditalien, welche keinen Zugang zum Meer hat. Das umbrische Meer ist der Trasimeno See, der viertgrößte See Italiens. Bei unserer Umrundung streifen wir kleine und ruhige Ortschaften, und immer wieder genießen wir den herrlichen Blick auf den See. Zum Abschluss eine  Erfrischung und ein Sprung ins kühle Wasser des Sees. ca. 65 km

 

  1. Tag: Dienstag, 15. Juni           Trasimeno – Perugia – Assisi

Durch sanfte Weinhügel und endlose Olivenhaine fahren wir entlang der bekanntesten Städte Umbriens. Perugia thront auf mehreren Hügeln und ist weithin sichtbar. Die quirlige Stadt ist mit dem Fahrrad schlecht zu erreichen, wir fahren durchs Hügelland in den Weinort Torgiano. Wunderschön ist der Blick danach dann auf Assisi, der Stadt des hl. Franziskus. Die Stadt hat ihren mittelalterlichen Charakter fast gänzlich bewahrt. ca. 60 km

 

  1. Tag: Mittwoch, 16. Juni           Assisi – Spello – Montefalco – Spoleto

Die Valle Umbra ist das Zentrum des Olivenanbaus in Umbrien. An beiden Seiten des Tals kleben die Orte an den Hängen. Montefalco ist weithin bekannt für seinen Sagrantino und den Rosso di Montefalco. Bevagna ist ebenso ein mittelalterliches Schmuckstück. In Spoleto erwarten uns einige herausragende Bauwerke aus der Geschichte und ein schönes Hotel am Rande der Altstadt. ca. 55 km

 

  1. Tag: Donnerstag, 17. Juni           Spoleto – Terni - Narni

Im Süden Umbriens wird es ruhiger, die wenig besuchten Orte sind daher sehr ursprünglich geblieben. In der Kleinstadt Narni kann man das Mittelalter immer noch hautnah spüren. Der Bus bringt uns dann am späten Nachmittag zum Bolsena See im nördlichen Lazium. ca. 50 km

  

  1. Tag: Freitag, 18. Juni           Bolsena See

Von wo aus gibt es den schönsten Blick auf den See? Die Entscheidung wird nicht leicht, bei unserer Radlrunde um den See gibt es eine Vielzahl von einmaligen Blicken auf das Wasser. Eine Badepause unterwegs ist auch drin, sonst wartet das Hotelschwimmbad zur Entspannung auf uns. ca. 57 km

 

  1. Tag: Samstag, 19. Juni           Heimreise

Nach dem gemütlichen Frühstück im Hotel noch ein kleiner Spaziergang am Seeufer bevor wir die Heimreise nach Südtirol antreten.

 

Programmänderungen je nach Umständen oder wetterbedingt möglich!

 

Tourencharakter:

Leichte Radwandertour auf sanft hügeligen Radwegen und Nebenstraßen. Etwas Übung und ein wenig Training erhöhen natürlich den Radl-Spaß. Gute Gesundheit (evtl. Gesundheitscheck beim Arzt) ist Voraussetzung für die Teilnahme.
Wer nicht das eigene Rad mitnehmen möchte, kann ein Leihtrekking-Rad mieten (Reservierung erforderlich – Körpergröße angeben).
Falls Sie Ihr E-Bike benutzen möchten, bitten wir um Rücksicht auf jene RadlerInnen, die ohne Unterstützung unterwegs sind.

 
Gute Gesundheit ist Voraussetzung für die Teilnahme, wir empfehlen einen Gesundheitscheck beim Hausarzt vor dem Antritt der Reise.

UNTERKUNFT expand_more
Ausgewählte Hotels, 2 x *** mit Schwimmbad, 1 x ****.
Das Gepäck wird vom Begleitbus von Hotel zu Hotel gebracht.
ZUSATZINFO expand_more

Weitere Informationen werden folgen. Bitte besuchen Sie uns wieder!

file_download

Infoblatt

Alle Infos zu dieser Reise als PDF downloaden. Link

Haben Sie noch Fragen zu dieser Reise?

Link
INFOS & ÖFFNUNGSZEITEN