Algarve - Fischerweg und Küstenpfade

18.05. bis 25.05.2020

KVW Mitglieder sparen 10 €

Algarve - Fischerweg und Küstenpfade

Die wild zerklüftete Küste der Algarve im Süden Portugals gehört zu den schönsten Klippenlandschaften Europas. Herrliche Wanderwege wie der Fischerweg führen zu spektakulären Aussichtspunkten. Entlang der Klippen blicken wir hinunter auf die tosenden Wellen des Atlantiks, steigen in kleine Sandbuchten ab, erfrischen uns im Meer oder wandern entlang endloser Strände. Im Hinterland der Küste durchstreifen wir Korkeichen-und Eukalyptuswälder und besuchen beschauliche Dörfer.

 

LEISTUNGEN & PREISE
REISEVERLAUF
UNTERKUNFT
TERMINE & PREISE expand_more
navigate_before
navigate_next
expand_more  
Mo 18.05.2020 bis Mo 25.05.2020
Im Preis enthalten
  • Transfer zum Flughafen ab/bis Südtirol
  • 7 Übernachtungen im Zweibettzimmer mit Halbpension im Hotel***
  • Alle Transfers zu den Wanderungen
  • 6 ausgewählte Wanderungen laut Programm
  • Stadtrundgang in Alte, Silves und Lagos
  • Führung durch den geprüfter Bergwanderführer Günther Gramm
Nicht im Preis enthalten
  • Hin- und Rückflug nach Faro und retour Richtpreis Euro 240
  • Mittagessen (teilweise Picknick), Getränke, Trinkgelder
  • Reiseversicherung
Anmeldeschluss: 25. Februar 2020
Nachträgliche Anmeldungen auf Anfrage

Einzelzimmerzuschlag: 120 €
profile-img

Reiseleitung

Günther Gramm

Günther ist geprüfter Bergwanderführer und Radtourenleiter und begleitet seit über 15 Jahren Aktivreisen durch Europas schönste Naturlandschaften und zu traumhaften Mittelmeerinseln.
REISEVERLAUF expand_more
  1. Tag: Montag, 18. Mai              Anreise

Abfahrt von Meran und Bozen zum Flughafen (Shuttle von Vahrn bis Bozen ab 4 Personen). Flug nach Faro in der Algarve, Weiterfahrt nach Carvoeiro und Entspannung im Garten unseres Hotels.

  1. Tag: Dienstag, 19. Mai            Felsküste und stimmungsvolle Küstenorte

Wir starten in Luz, das mittlerweile ein größerer Ferienort geworden ist. Über die Küstenpromenade und entlang des Meeres lassen wir schnell die Häuser hinter uns. Die Wanderung führt an einer imposanten Felsküste entlang, an steilen Klippen, wunderschönen Sandbuchten und an noch ursprünglich gebliebenen Fischerorten Burgau und Salema. Mittagessen und Rast am Strand von Salema.
Auf- und Abstieg 350 m, Gehzeit ca. 3,5 Std.

  1. Tag: Mittwoch, 20. Mai           In der Serra do Caldeirao

Fahrt ins Hinterland der Algarve in die fruchtbare Serra do Caldeirao. Korkeichen, Wein und Olivenanbau prägen das Landschaftsbild. Die Rocha da Pena (479 m) ist ein Tafelberg mit interessanter Geschichte und schöner Aussicht. Die Rundwanderung führt zu zwei Aussichtspunkten und durchs schön gepflegte Dörfchen Penina. Am Nachmittag besuchen wir den hübschen Ort Alte und Silves, inmitten des größten Weinanbaugebietes der Algarve.
Auf- und Abstieg 300 m, Gehzeit ca. 3 Std.

  1. Tag: Donnerstag, 21. Mai       Fischerweg entlang der Costa Vicentina

Fahrt nach Aljezur an die Westküste. Von Monte Clérigo führt die Rota Vicentina entlang der wilden Küste zum Felskap von Ponta de Atalaia, einst Wachposten der maurischen Bewohner. Danach durch blühende Macchia nach Arrifana mit seinem vielbesuchten Surferstrand.
Auf- und Abstieg 350 m, Gehzeit ca. 4 Std.

  1. Tag: Freitag, 22. März             In der Serra de Monchique

Fahrt durch Eukalyptus- und Korkeichenwälder in das herrlich gelegene Städtchen Monchique. Von hier geht es hinauf zum höchsten Gipfel der Algarve, dem Fóia (902 m). Trotz der zahlreichen Sendemasten ist die Aussicht überwältigend. Der Blick reicht bis an die Meeresküste. Beim Abstieg geht’s über Wiesen und durch Eukalytuswälder in den kleinen Ort Marmelete.
Auf- und Abstieg 500 m, Gehzeit ca. 4 Std.

  1. Tag: Samstag, 23. Mai             Die goldfarbene Sandsteinküste

Die Wanderung führt von Luz zu den berühmtesten Felsen der Algarve, der Ponta da Piedade. Von hier aus hat man den schönsten Blick auf die Felstürme und Steinbögen, zerklüftete Klippen und kleine Sandbuchten. In mehrmaligem Auf und Ab geht’s jetzt von einer reizvollen Bucht zur nächsten. Dazwischen gibt’s Gelegenheit an der Praia Dona Ana oder Praia da Batata ein erfrischendes Bad zu nehmen. Am alten Castelo vorbei erreichen wir das Küstenstädtchen Lagos, das in jedem Fall einen Besuch wert ist.  
Auf- und Abstieg 150 m, Gehzeit ca. 3 Std.

  1. Tag: Sonntag, 24. Mai              Ponte de Aspa und das Ende der Welt

Hinter Vila do Bispo, der Bischofsstadt, liegt der westlichste Punkt Europas. Hier am Cabo de Sao Vicente beginnt unsere Wanderung zu einem der eindrucksvollsten Küstenabschnitte Südportugals. Von Ponte de Aspa aus haben wir einen grandiosen Blick auf die Surferstrände von Paria do Castelejo und Praia de Cordoama. Abschließend wandern wir über die langen Strände und können dem Spiel der Wellen zusehen.
Auf- und Abstieg 350 m, Gehzeit ca. 4,5 Std.

  1. Tag: Montag, 25. Mai                Adeus Algarve

Noch ein kurzer Spaziergang zum Strand oder gemütlich am Pool verweilen. Gegen Mittag bringt uns der Bus dann zum Flughafen. Flug nach Mailand und Rückfahrt nach Südtirol.

 
Programmänderungen vorbehalten.


Tourencharakter:

Leichte bis mittlere Wanderungen bis max. 4,5 Stunden und ca. 500 Höhenmeter. Für die Teilnahme an den Wanderungen ist ein guter allgemeiner Gesundheitszustand und Trittsicherheit erforderlich.

 

UNTERKUNFT expand_more

Unser Hotel*** befindet sich in ruhiger Lage auf einer Klippe mit imposantem Ausblick auf das Meer. Die wunderschöne Badebucht von Vale Centianes erreichen Sie nach rund 300 m. Im weitläufigen Garten des Hotels befinden sich ein Pool und eine Liegewiese mit phantastischem Panorama.

ZUSATZINFO expand_more

Weitere Informationen werden folgen. Bitte besuchen Sie uns wieder!

Haben Sie noch Fragen zu dieser Reise?

Link
INFOS & ÖFFNUNGSZEITEN