Apulien - authentisch und nachhaltig

19.05. bis 25.05.2019
Ausgebucht

KVW Mitglieder sparen 10 €

Apulien - authentisch und nachhaltig

Hausgemachtes Brot, Gerichte nach alten Rezepten mit den Zutaten aus dem eigenen Garten und aus der unmittelbaren Umgebung: so lässt sich der Süden erleben und genießen. Das Motto dieser Reise ist „möglichst nah dran sein“.
Vielfältige Aktivitäten undEindrücke, kurze Radausflüge, wunderschöne Küstenwanderungen und Besuche bei Landwirten und auf Gutshöfen. Eine sanfte Art des Reisens, die mit großer Wertschätzung mit der Umwelt, den besuchten Menschen und den Ressourcen umgeht.
LEISTUNGEN & PREISE
REISEVERLAUF
UNTERKUNFT
TERMINE & PREISE expand_more
navigate_before
navigate_next
expand_more  
So 19.05.2019 bis Sa 25.05.2019
Im Preis enthalten
  • An- und Rückreise mit der Bahn ab/bis Bozen
  • 2 Übernachtungen in 4er Schlafkabine
  • 5 Übernachtungen im DZ mit HP im Hotel *** und Masseria***
  • Busfahrten vor Ort, Radmiete vor Ort
  • Verkostungen und Eintritte laut Programm
  • Führung und Betreuung mit Wander- und Radführer Günther Gramm
Nicht im Preis enthalten
  • Mittagessen, Getränke, Trinkgelder
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Reiseversicherung
Einzelzimmerzuschlag: 140 €
profile-img

Reiseleitung

Günther Gramm

Günther ist geprüfter Bergwanderführer und Radtourenleiter und begleitet seit über 15 Jahren Aktivreisen durch Europas schönste Naturlandschaften und zu traumhaften Mittelmeerinseln.
REISEVERLAUF expand_more
  1. Tag: Sonntag, 19. Mai 2019         Anreise nach Apulien

Treffpunkt am Bahnhof Bozen, mit dem Nachtzug über Bologna nach Apulien.

 

  1. Tag: Montag, 20. Mai 2019          Besuch der Masseria La Badessa

Ankunft am Morgen in Alberobello. Gemütliche Wanderung durch die Gartenlandschaft der Valle d‘Itria zur Masseria storica La Badessa. Dort lernen wir die einheimischen Zuchtrassen Cavallo Murgese und Asino di Martina Franca und deren besondere Eigenschaften kennen. Danach können wir an der Herstellung von Ziegen- und Kuhmilchkäse teilnehmen. Abends Rundgang durch den Ort, Alberbello by night. Wanderung ca. 2,5 Std.

 

  1. Tag: Dienstag, 21. Mai 2019           Mit dem Radl aufs Land

Mit dem Fahrrad fahren wir gemütlich in den Nachbarort Locorotondo, ein Schmuckstück aus weißen Häusern. Mittags besuchen wir das Landhaus von Angelo und Gianfranca, im Holzbackofen werden Focaccie gebacken, wer will kann mithelfen und seine eigene Focaccia kreieren, oder sich im Schwimmbad erfrischen. Am Nachmittag geht’s nach Martina Franca mit seinen zahlreichen Palästen und dem barocken Dom. Abends Verkostung der Weine aus der Valle d’ Itria unter Anleitung eines Fachmannes. Radtour ca. 25 km

 

  1. Tag: Mittwoch, 22. Mai 2019          Felsendorf, Küste und Bio Farm

Mit dem Bus fahren wir an die Küste zur interessanten Felsensiedlung Lama D‘ Antico. Die Grottenkirche S. Lorenzo hat interessante Fresken zu bestaunen. Danach besuchen wir Luisa, die auf ihrem landwirtschaftlichen Gut unter anderem die Tomatensorte „Regina di Torre Canne“, eine regionale Spezialität anbaut. Bei unserem Rundgang verrät uns Luisa das eine und andere Geheimnis der traditionellen Landwirtschaft. Danach gibt’s die frisch geernteten Erzeugnisse zum Probieren. Der Verdauungsspaziergang führt uns an die Küste zum Naturpark Dune Costiere. Auf der Weiterfahrt besuchen wir noch Francesco vom Projekt „Libera Terra“, eine Genossenschaft, welche die Felder bewirtschaftet, die der Staat der Sacra Corona Unita (Mafia in Apulien) enteignet hat. Francesco erzählt aus seinen Erfahrungen und gibt Einblick in so manche nicht öffentlich bekannte Realität. Wanderung ca. 2 Std.

 

 

  1. Tag: Donnerstag, 23. Mai 2019           Die schönste Küste Apuliens

Inmitten uralter Olivenbäume hat Michele seinen Betrieb, wo er die Oliven aus seinem eigenem Anbau verarbeitet. Er weiß worauf es bei der Herstellung von gutem Olivenöl ankommt. Jeder kann dann selbst die unterschiedlichen Sorten probieren.

Anschließend geht’s mit dem Fahrrad zu einem der schönsten Küstenabschnitte Apuliens. Die Felsen „Le due sorelle“ aus weißem Kalkstein ragen imposant aus dem azurblauen Wasser. Noch eindrucksvoller ist die „Grotta della Poesia“, der Name spricht Bände. Abends Rundgang durch Otranto. Radtour ca. 25 km

 

  1. Tag: Freitag, 24. Mai 2019                Porto Selvaggio und Gallipoli

Mit dem Bus geht‘s an die Westküste des Salento und wir unternehmen eine wunderschöne Küstenwanderung im Naturpark Porto Selvaggio. Einsame Buchten und Farbenspiele in Blau.

Beim anschließenden Besuch der Stadt Gallipoli tauchen wir in die Eingeweide der Stadt ein und besuchen eine der unzähligen unterirdischen Ölmühlen. Gianni erzählt uns anschaulich, wie Gallipoli vor 200 Jahren mit ganz Europa Handel führte. In der reich bebilderten Chiesa Santa Maria della Purità staunen wir über die Kunstschätze dieser höchst interessanten Stadt. Wanderung ca. 2,5 Std.

 

  1. Tag: Samstag, 25. Mai 2019              Barockstadt Lecce und Abreise

Abschied von unserer Masseria, im Bus nach Lecce und Besichtigung der Barockstadt par excellence. Nach dem Abendessen mit dem Nachtzug über Bologna nach Bozen.

 

  1. Tag: Sonntag, 26. Mai 2019              Ankunft in Bozen

Ankunft am Vormittag am Bahnhof in Bozen.

 

Programmänderungen möglich!

UNTERKUNFT expand_more

Hotel*** in Alberobello, liebevoll von Angelo und Adriano geführt. Sie selbst zaubern Gerichte aus der ländlichen Tradition Apuliens.

Masseria*** in der Umgebung von Otranto, Leben auf dem Lande wie einst.

ZUSATZINFO expand_more
Aktivitäten: leichte, gemütliche Wanderungen, kurze Radtouren, Begegnungen mit Menschen vor Ort, Landwirten und Gutsbesitzern, Besichtigungen, Verkostungen regionaler Erzeugnisse, beim Kochen dabei sein, Baden im Meer, Genießen und Erholen
file_download

Infoblatt

Alle Infos zu dieser Reise als PDF downloaden. Link

Haben Sie noch Fragen zu dieser Reise?

Link
INFOS & ÖFFNUNGSZEITEN