Wandern und Wellness im Ötztal

11.08. bis 15.08.2022

KVW Mitglieder sparen 10 €

Wandern und Wellness im Ötztal

Unter dem atemberaubenden Szenario der Ötz- und Stubaieralpen, liegt auf 1.180 m Längenfeld. Wir entdecken bei Wanderungen die nähere Umgebung. Zudem kann es passieren dass der musikalische Wanderführer sein Instrument hervorholt und ein Lied erklingen lässt. Im Hotel werden wir mit kulinarischen Erlebnissen verwöhnt. Der hoteleigene Vitalbereich mit Sauna, Dampfbad und Solarium und die nahe gelegene Therme Aqua Dome stehen uns nach den Wanderungen zum Entspannen zur Verfügung.

LEISTUNGEN & PREISE
REISEVERLAUF
UNTERKUNFT
TERMINE & PREISE expand_more
navigate_before
navigate_next
expand_more  
Do 11.08.2022 bis Mo 15.08.2022
Im Preis enthalten
  • Hin -und Rückfahrt mit Reisebus
  • 4 Übernachtungen mit Halbpension Hotel*** (à la carte mit Salatbuffet)
  • Mittagessen bei der Anreise
  • jeden Tag kostenloser und zeitlich unbegrenzter Eintritt in die Terme Aqua Dome in Längenfeld
  • Benützung Wellnessbereich Hotel
  • kostenloser Bademantel
  • Wander-und Kulturführer vor Ort
  • KVW Reiseleitung
Nicht im Preis enthalten
  • Getränke, Einzelzimmerzuschlag
  • Hin-und Retourfahrt Panoramagondelbahn (ca. 18 Euro )
  • Mittagessen (außer am 1. Tag)
  • alle nicht genannten Leistungen
  • Reiseversicherung


Anmeldeschluss: 13. Juli 2022


Nachträgliche Anmeldungen auf Anfrage.


Einzelzimmerzuschlag: 32 €
profile-img

Reiseleitung

Sepp Agreiter

Sepp Agreiter ist geprüfter Wanderleiter und Skilehrer. Er ist seit vielen Jahren Sänger und Musikant bei verschiedenen Musikgruppen. Sein Motto: Berge, Sonne und Musik sind die drei besten Ärzte.
REISEVERLAUF expand_more
    1. Tag: Mittwoch, 11. August            Fahrt in den Naturpark Ötztal und Almwanderung

    Abfahrt von Meran über Bozen, Vahrn ins Ötztal. Zusteigemöglichkeiten entlang der Fahrtstrecke. Am Nachmittag beginnen wir mit einer leichten Almwanderung zu den 200 m oberhalb von Längenfeld gelegenen Weilern Burgstein und Brand. Diese „exklusiven Platzln“ lassen sich in einer überaus angenehmen Runde erwandern. Nach kurzer Zeit erreichen wir die Jausenstation Brandalm (1.385 m), herrlich inmitten einer Wiese am Hochplateau gelegen. Auf fast gleichbleibender Höhe geht es nun über eine spektakuläre Hängebrücke taleinwärts nach Burgstein (1.420 m). Auch hier wartet eine gemütliche Einkehr. Im Anschluss geht es wieder talwärts nach Burgstein und zurück nach Längenfeld. Gehzeit: ca. 2,5 Std.

     

    1. Tag: Donnerstag, 12. August            Höhenwanderung in Hochötz

    Wir fahren mit dem öffentlichen Bus nach Ötz. Von Ötz geht es mit der Acherkogelbahn hinauf in die Almenregion Hochötz (2.000 m), eine sanft gewellte Hochfläche mit schönem Bestand an Zirben und Alpenblumen und fantastischem Ausblick auf die umliegende Bergwelt und das Inntal.
    Ab der Bergstation gibt es drei Möglichkeiten: entweder leichte Tour bis zur Bielefelder Hütte und retour bis zur Balbachalm (ca. 1,5 Std.) oder den Besinnungsrundgang bis zur Balbachalm (ca. 3 Std.) oder den steileren Aufstieg zum Wetterkreuz mit Übergang über den Rosskopf zur Balbachalm (ca. 4,5 Std.). Rückfahrt ins Tal wieder mit der Acherkogelbahn.
    Gehzeit: je nach Tour ca. 1,5 bis 4,5 Std.

     

    1. Tag: Freitag, 13. August           Stuibenfall

    Mit dem öffentlichen Bus fahren wir talauswärts nach Umhausen. Vom Ortszentrum wandern wir gemütlich durch Wiesen und Wald, vorbei am Ötzi-Dorf und dem Greifvogelpark, zum Stuibenfall. Mit 159  Metern Fallhöhe ist er der höchste Wasserfall Tirols. Etwas steiler geht es über Stufen zu mehren Ausichtsplattformen am Wasserfall entlang nach oben. Über die 80 Meter lange Hängebrücke erreichen wir das romantische Dörfchen Niederthai. Durch Wälder kehren wir über die alte Forststrasse nach Umhausen zurück.
    Gehzeit ca. 4 Std.

    1. Tag: Samstag, 14. August            Wanderung Piburger See

    Mit dem öffentlichen Bus fahren wir talauswärts nach Habichen (820 m), Nähe Ötz. Wir wandern vorbei an den atemberaubenden Achstürzen und über die Wellerbrücke zur verstecktesten Sehenswürdigkeit des Ötztals, dem Piburger See (920 m). Er liegt in einem schönen Landschaftsschutzgebiet oberhalb des Ortes und ist einer der wärmsten Badeseen Tirols. Wir umrunden den See und wandern einen Forstweg entlang in die Ortschaft Ötz, von wo wir mit dem öffentlichen Bus zurück nach Längenfeld fahren.
    Gehzeit: ca. 4 Std.

     

    1. Tag: Samstag, 15. August            Vormittag frei und Heimreise

    Am Vormittag Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag Heimfahrt über den Brenner, Eisacktal, Bozen und Meran.

     

    Programmänderungen vorbehalten.

    UNTERKUNFT expand_more

    Wir wohnen in einem familiär geführten Drei-Sterne-Hotel mit guter regionaler Küche und reichhaltigem Frühstücksbüffet. Das Hotel liegt 5 Gehminuten von der Terme Aqua Dome entfernt im Ortszentrum von Längenfeld und verfügt über einen kleinen Wellnessbereich im obersten Stock mit Panoramasauna, Dampfbad und Infrarotkabine.

    ZUSATZINFO expand_more

    Es handelt sich um Touren mit leichtem bis mittlerem Anspruch. Eine gewisse Ausdauer im Gehen ist erforderlich. Bergausrüstung und feste Schuhe sind nötig. Für die Abstiege können Wanderstöcke hilfreich sein. Natürlich kann man auch einen Tag aussetzen und die Therme bzw. den Vitalbereichs des Hotels nutzen.

     

    file_download

    Infoblatt

    Alle Infos zu dieser Reise als PDF downloaden. Link

    Haben Sie noch Fragen zu dieser Reise?

    Link
    INFOS & ÖFFNUNGSZEITEN