Algarve - Fischerweg und Küstenpfade

Ausgebucht

KVW Mitglieder sparen 10 €

Algarve - Fischerweg und Küstenpfade

Die wild zerklüftete Küste der Algarve im Süden Portugals gehört zu den schönsten Klippenlandschaften Europas. Herrliche Wanderwege wie der Fischerweg führen zu spektakulären Aussichtspunkten. Steile Klippen über dem wild tosenden und tiefblauen Atlantik bilden die Kulisse für unsere abwechslungsreichen und unvergesslichen Wanderungen.


LEISTUNGEN & PREISE
REISEVERLAUF
UNTERKUNFT
TERMINE & PREISE expand_more
navigate_before
navigate_next
expand_more  
Mo 23.05.2022 bis Mo 30.05.2022
Im Preis enthalten
  • Transfer zum Flughafen ab/bis Südtirol
  • 7 Übernachtungen im Zweibettzimmer mit Halbpension im Hotel***
  • Alle Transfers zu den Wanderungen
  • 6 ausgewählte Wanderungen laut Programm
  • Führung durch den geprüften Bergwanderführer Günther Gramm
Nicht im Preis enthalten
  • + Flug Richtpreis Euro 280
  • Mittagessen (teilweise Picknick), Getränke, Trinkgelder
  • Reiseversicherung

Anmeldeschluss: 15. März 2022
Mit einer unverbindlichen Reservierung sichern Sie sich Ihren Platz.
Nachträgliche Anmeldungen auf Anfrage



Einzelzimmerzuschlag: 135 €
profile-img

Reiseleitung

Günther Gramm

Günther Gramm ist Wanderleiter, geprüfter Bergwanderführer und Radtourenleiter. Er begleitet seit über 20 Jahren Aktivreisen durch Europas schönste Naturlandschaften und zu traumhaften Mittelmeer- und Atlantikinseln.
REISEVERLAUF expand_more
    1. Tag: Montag, 23. Mai           Anreise

    Abfahrt von Meran und Bozen nach Mailand. Flug nach Lissabon und Fahrt nach Burgau, einem kleinen Fischerdorf an der atlantischen Küste.

    1. Tag: Dienstag, 24. Mai           Felsküste und stimmungsvolle Küstenorte

    Direkt vom Hotel aus starten wir unsere Küstenwanderung. Imposante Felsriegel und kleine Buchten machen die Tour abwechslungsreich und immer wieder spannend. Vorbei an den Ruinen der alten Festung Forte de Almádena steigen wir dann ab zum Strand von Boca do Rio. Ein letzter Hügel trennt uns von Salema, einem abgelegenen Fischerdörfchen. Mittagessen und Rast am Strand.
    Auf- und Abstieg 350 Hm, ca. 4 Std.

    1. Tag: Mittwoch, 25. Mai           Fischerweg entlang der Costa Vicentina

    Fahrt nach Aljezur an die Westküste. Von Monte Clérigo führt die Rota Vicentina zum Felskap von Ponta de Atalaia, einst Wachposten der maurischen Bewohner. Danach durch blühende Macchia nach Arrifana mit seinem vielbesuchten Surferstrand.
    Auf- und Abstieg 350 Hm, ca. 4 Std.

    1. Tag: Donnerstag, 26. Mai           Die goldfarbene Sandsteinküste

    Zwischen Luz und Lagos erleben wir einen der schönsten Abschnitte der Algarve. An der Ponta da Piedade gibt es dann den idealen Blick auf die zerklüfteten Klippen. Ockerfarbene Felstürme und Steinbögen bilden einen einzigartigen Kontrast zum tiefen Blau des Meeres. Dazwischen steigen wir immer wieder hinunter in kleine Buchten, um eine Rast einzulegen oder uns im Meer zu erfrischen. Am Castelo angelangt, sind es nur mehr wenige Schritte ins historische Städtchen Lagos. Viele Entdeckungsreisen in ferne Länder fanden hier ihren Anfang.
    Auf- und Abstieg 150 m, ca. 3 Std.

    1. Tag: Freitag, 27. Mai           In der Serra de Monchique

    Fahrt durch Eukalyptus- und Korkeichenwälder in das herrlich gelegene Städtchen Monchique. Von hier geht es hinauf zum höchsten Gipfel der Algarve, dem Fóia (902 m). Trotz der zahlreichen Sendemasten ist die Aussicht überwältigend. Der Blick reicht bis an die Meeresküste. Beim Abstieg geht’s über Wiesen und durch Eukalytuswälder in den kleinen Ort Marmelete. 
    Auf- und Abstieg 500 Hm, ca. 4 Std. 


       6. Tag: Samstag, 28. Mai           Spektakuläre Steilküste bei Carvoeiro

    Dieser Abschnitt der Felsküste der Algarve gehört zu den eindrucksvollsten Küstenformationen Europas. Ein schön angelegter Wanderpfad führt von Carvoeiro bis nach Armacao de Pêra, von Bucht zu Bucht und von Klippe zu Klippe. Man kann sich gar nicht sattsehen von dieser Vielzahl von Formen und deren Schönheit.
    Auf- und Abstieg 600 Hm, ca. 4,5 Std

    1. Tag: Sonntag, 29. Mai           Ponte de Aspa und das Ende der Welt

    Hinter Vila do Bispo, der Bischofsstadt, liegt der westlichste Punkt Europas. Am Cabo de Sao Vicente beginnt unsere Wanderung. Wir genießen den grandiosen Ausblick von Ponte de Aspa auf die Surferstrände von Paria do Castelejo und Praia de Cordoama. Abschließend wandern wir über die langen Strände und können dem Spiel der Wellen zusehen.
    Auf- und Abstieg 350 Hm, ca. 4,5 Std.

    1. Tag: Montag, 30. Mai           Adeus Algarve

    Fahrt mit dem Bus zum Flughafen. Flug nach Mailand und Rückfahrt nach Südtirol.

     

    Programmänderungen vorbehalten.

     

    UNTERKUNFT expand_more

    Unser Hotel*** steht auf einer Klippe mit Aussicht auf das Fischerdorf Burgau und den Atlantischen Ozean. Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in der Umgebung. Ein kleiner Pool sorgt für entspannende Momente am Nachmittag, der Strand und das Ortszentrum sind in unmittelbarer Nähe.

    ZUSATZINFO expand_more

    Weitere Informationen werden folgen. Bitte besuchen Sie uns wieder!

    file_download

    Infoblatt

    Alle Infos zu dieser Reise als PDF downloaden. Link

    Haben Sie noch Fragen zu dieser Reise?

    Link
    INFOS & ÖFFNUNGSZEITEN