Wie im Bilderbuch - Cinque Terre Frühjahr

01.04. bis 05.04.2020

KVW Mitglieder sparen 10 €

Wie im Bilderbuch - Cinque Terre Frühjahr

Man muss sie einfach gesehen, besser noch erwandert haben, die fünf Fischerorte
Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore an der ligurischen Steilküste. Die UNESCO hat sie zum Weltkulturerbe erklärt und seither sind sie kein Geheimtipp mehr. Dafür sind die Dörfer heute noch malerisch wie eh und je, weitgehend autofrei, nur durch die Eisenbahn und Fußwege direkt miteinander verbunden. Wir wandern neben alten Trockenmauern, unter Feigen- und Olivenbäumen, durch kühn angelegte Weingärten, atmen den Duft der Blüten und die Brise des Meeres ein. Und freuen uns, dass es so etwas Schönes heute noch gibt.
LEISTUNGEN & PREISE
REISEVERLAUF
UNTERKUNFT
TERMINE & PREISE expand_more
navigate_before
navigate_next
expand_more  
Mi 01.04.2020 bis So 05.04.2020
Im Preis enthalten
  • Hin- und Rückfahrt mit dem Reisebus
  • 4 Übernachtungen im Hotel*** in Levanto im Zweibettzimmer mit Halbpension
  • Eintritte für Wanderwege
  • Zugtickets und Schifffahrt laut Programm
  • Reiseleitung und geführte Wanderungen
Nicht im Preis enthalten
  • Mittagessen, Getränke
  • Trinkgelder, evtl. Extras und persönliche Ausgaben
  • alle nicht genannten Leistungen
  • Aufenthaltssteuer direkt im Hotel zu bezahlen
  • Reiseversicherung

Anmeldeschluss: 21. Februar 2020
Nachträgliche Anmeldungen auf Anfrage
profile-img

Reiseleitung

Franco Bernard

Franco Bernard ist geprüfter Reiseleiter, Fremdenführer und Natur- und Landschaftsführer. Italien ist eine seiner Lieblingsdestinationen, nicht nur wegen der guten Küche.
REISEVERLAUF expand_more
  1. Tag: Mittwoch, 1. April              Monterosso - Vernazza

Anreise ab Meran über Bozen (Shuttle Vahrn - Bozen ab 4 Personen) bis nach Levanto, Badeort am Ligurischen Meer und Tor zu den Cinque Terre.

Nach dem Beziehen der Zimmer starten wir gleich nach Mittag zu unserer ersten Wanderung.

Eine kurze Zugfahrt bringt uns nach Monterosso. Von dort aus wandern wir auf alten Pfaden, die die Weinbauern seit jeher benutzen, zum viel fotografierten Vernazza. Da der Weg an der Steilküste mit Blick auf das blaue Meer verläuft, trägt er den Namen „Sentiero Verde-Azzurro“. Zurück mit dem Zug nach Levanto.
Auf- und Abstieg 380 m, Gehzeit ca. 3 Std.

 

  1. Tag: Donnerstag, 2. April         Riomaggiore - Monte Galera - Manarola

Heute gehen wir hoch hinauf. Unsere Wanderung beginnt in Riomaggiore ganz im Südosten der Cinque Terre. Über einen Pilgerweg erreichen wir das Kirchlein Madonna di Montenero mit großartigem Rundblick. Nun geht es zuerst durch Weinberge, dann durch Mischwald über einen Bergrücken zum Monte Galera (727 m) und von dort wieder knackig hinunter über den Weiler Groppo nach Manarola, unserem Tagesziel. Zurück mit dem Zug.
Auf- und Abstieg 750 m; Gehzeit 5 – 6 Std.

 

  1. Tag: Freitag, 3. April                 Manarola - Volastra - Corniglia

Mit dem Zug fahren wir nach Manarola. Über Weinterrassen steigen wir hinauf zum alten Bergdorf Volastra, wo wir am Kirchplatz rasten. Auf einem besonders schönen Panoramasteig wandern wir bis zu einer Anhöhe oberhalb von Corniglia, wohin wir dann absteigen. Zurück mit dem Zug.
Auf- und Abstieg 450, Gehzeit ca. 4 Std.

 

  1. Tag: Samstag, 4. April               Levanto - Punta Mesco - Monterosso

An der alten Stadtmauer von Levanto vorbei steigen wir über den Fernwanderweg „Alta Via 5 Terre“ zuerst durch Olivenhaine, dann durch Macchia in Richtung Punta Mesco auf. Immer wieder gibt es beeindruckende Tiefblicke auf das weite Meer. Das lebendige Monterosso, den größten Ort der Cinque Terre, erreichen wir über Treppenwege. Zurück mit dem Zug.
Auf- und Abstieg 500 m, Gehzeit ca. 5 Std.

 

  1. Tag: Sonntag, 5. April                Schifffahrt und Abreise
Vor unserer Abreise erwartet uns heute noch ein besonderer Höhepunkt: Mit dem Schiff fahren wir ab Levanto oder Monterosso die ganzen Cinque Terre entlang und genießen den Blick vom Meer aus auf all das, was wir in den letzten Tagen erwandert haben. Nach einer kurzen Mittagspause am farbenfrohen Hafen von Portovenere fahren wir mit dem Bus wieder zurück nach Südtirol.


Wichtig: Es handelt sich um Wanderungen mit mittlerem Anspruch, nicht um Spaziergänge. Gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unerlässlich.

Wenn die Umstände es erfordern, ist der Wanderführer berechtigt, das Programm kurzfristig abzuändern.
UNTERKUNFT expand_more
Hotel*** in Levanto

Das 3-Sterne Hotel ist ein historisches Hotel von großem Charme und in sehr zentraler Lage. Besonders geschätzt wird das Haus bei unseren Kunden wegen der ausgezeichneten lokalen Küche und der der familiären Atmosphäre.
ZUSATZINFO expand_more
Wichtig: Es handelt sich um Wanderungen mit mittlerem Anspruch, nicht um Spaziergänge. Gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unerlässlich. Wenn die Umstände es erfordern, ist der Wanderführer berechtigt, das Programm kurzfristig abzuändern.
file_download

Infoblatt

Alle Infos zu dieser Reise als PDF downloaden. Link

Haben Sie noch Fragen zu dieser Reise?

Link
INFOS & ÖFFNUNGSZEITEN