Basenfasten, wandern und wilde Thermen in der Toskana (Herbst)

12.10. bis 19.10.2019

KVW Mitglieder sparen 10 €

Basenfasten, wandern und wilde Thermen in der Toskana (Herbst)

Dort im Süden, wo die Toskana noch ungezähmt und ursprünglich ist, mitten in freier, kraftvoller Natur, sprudeln wilde Quellen mit heißem Wasser aus dem Boden und formen natürliche Becken, in denen wir uns herrlich entspannen können. Schon unsere Ahnen vorchristlicher Kulturen erkannten die Heilkraft des Wassers und ehrten Quellen als Heiligtümer. Auf urigen Wanderwegen durchstreifen wir die herrlichen Laubwälder, schlendern durch reizende, mittelalterliche Städte, besuchen Klöster und Burgen. Seele baumeln lassen, lachen, weinen, meditieren, Tee trinken, Gespräche und genießen. Die Einfachheit entdecken - einem wohltuenden Lebensgefühl auf der Spur.
LEISTUNGEN & PREISE
REISEVERLAUF
UNTERKUNFT
TERMINE & PREISE expand_more
navigate_before
navigate_next
expand_more  
Sa 12.10.2019 bis Sa 19.10.2019
Im Preis enthalten
  • Zugfahrt von Bozen bis Chianciano und retour
  • Transfer vom Bahnhof Chianciano zum Hotel und retour
  • Transfers bei den Wanderungen
  • 7 Übernachtungen mit Vollpension im Rahmen des Basenfastenprogrammes (mittags Lunchpaket)
  • Tee und Wasser im Hotel und für Wanderungen
  • Tägliches Programm: Wandern, Atem- Körper- und Entspannungsübungen, kneippen, viel lachen, genießen
  • Gespräche und viel Information zu einer gesunden Lebensweise
  • Fastenbegleitung

 

Nicht im Preis enthalten
  • alle nicht genannten Leistungen
  • Reiseversicherung
profile-img

Reiseleitung

Paula Holzer

Paula Holzer ist diplomierte Fastengruppenleiterin nach Buchinger und Natur- und Wanderführerin. Sie leitet seit über 5 Jahren Fastengruppen und die gesundheitliche und seelische Wirkung des Fastens begeistert Sie immer wieder aufs Neue.
REISEVERLAUF expand_more
1. Tag: Samstag, 12. Oktober          Anreise

Individuelle Anreise bis Bozen. Treffpunkt Bahnhof Bozen. Die Abfahrtszeiten der Anschlusszüge (Meran, Brixen) werden im Teilnehmerbrief ca. 3 Wochen vor Abreise mitgeteilt. Gemeinsame Zugfahrt am Morgen von Bozen Chianciano Terme. Anschließend Transfer bis zu unserem Hotel am Stadtrand von S. Quirico d`Orcia. Die Altstadt von S. Quirico d`Orcia ist verkehrsberuhigt und bietet einen malerischen Rundweg entlang der Stadtmauer, mittelalterliche Gebäude, beschauliche Plätze und Gassen. Am späten Nachmittag wird Paula Informationen zum Ablauf der Woche geben.

 

Programm:

Während dieser Woche verzichten wir auf die gewohnte Zivilisationskost und essen ausschließlich Basen bildende Lebensmittel, vorwiegend Obst und Gemüse. Sie erhalten frisches und gedünstetes Obst zum Frühstück, ein Lunchpaket für unterwegs zu Mittag (Gemüse, Obst, Samen und Nüsse) und Gemüsesuppen  zum Abendessen. Zu trinken gibt es reichlich Tee und Wasser. Der Körper wird schonend gereinigt, das Immunsystem aktiviert und die Selbstheilungsprozesse gestärkt.

 

Higlights:

Wir besuchen Pienza mit seinen kleinen Handwerks- und Feinkostläden und seinem berühmten Schafskäse und Montalcino mit seiner übermächtigen Burganlage als Heimat des berühmten Rotweins.

Wir wandern zur einzigartigen Benediktinerabtei Sant' Antimo mit seinen gregorianischen Gesängen, besichtigen Montepulciano und Monticchio. Die wilden Thermen in San Filippo laden uns zum Baden in herrlichen Naturbecken ein und auch der bekannte Thermalort Bagno Vignoni ist eines unserer Ziele. Neben dem Besichtigen bleibt auch viel Zeit fürs Genießen: zum Beispiel in den einmalig mystischen und wilden Kastanienwälder rund um Vivo d' Orcia.

Den Höhepunkt bildet der Ausflug in den Süden der Toskana. Wir tauchen ganz ein in die wilde Maremma. Schafherden und wilde Pferde gibt es in diesem ursprünglichen, recht unbekannten Gebiet. Wir machen uns auf die Spuren uralter Etruskerwege und Siedlungen, gehen Hohlwege, kommen an Kraft- und Ritualorten vorbei und entspannen uns dann am Nachmittag in den Becken der wilden Therme von Saturnia.

 

Die Wanderungen im Weltnaturerbe der Val d'Orcia rund um unseren Stützpunkt in San Quirico werden wir sehr gemächlich angehen. Die hügelige Landschaft gibt uns ein sanftes Auf und Ab vor, wobei wir jeden Tag 10 - 12 km und maximal 400 Höhenmeter bewältigen. Langsames Gehtempo und die Möglichkeit unterwegs die Gruppe zu teilen wenn es notwendig ist, lassen ein ganz unbeschwertes und gelassenes Unterwegssein entstehen. Wir spüren in uns hinein, lassen uns führen von unserem Wohlbefinden, genießen und lassen es uns gut gehen.

 

8. Tag: Samstag, 19. Oktober             Heimfahrt

Nach dem Frühstück noch kurzes Zusammensitzen und Abschluss der Woche. Anschließend bringt uns der Bus wieder zum Bahnhof. Reich an Erlebnissen, Erkenntnissen und mit mehr Bewusstsein für unseren Körper treten wir anschließend die Heimreise mit dem Zug an. Ankunft in Bozen am frühen Abend.

 

Programmänderungen vorbehalten.

UNTERKUNFT expand_more

Wir wohnen in einem Hotel*** in San Quirico d`Orcia. Inmitten einer großen, gepflegten Parkanlage befindet sich ein Swimmingpool. Alle Zimmer sind mit Minibar, Telefon, Klimaanlage und kostenlosem Internetzugang ausgestattet.

ZUSATZINFO expand_more
Die Wanderungen im Weltnaturerbe der Val d'Orcia rund um unseren Stützpunkt in San Quirico werden wir sehr gemächlich angehen. Die hügelige Landschaft gibt uns ein sanftes Auf und Ab vor, wobei wir jeden Tag 10 - 12 km und maximal 400 Höhenmeter bewältigen.
file_download

Infoblatt

Alle Infos zu dieser Reise als PDF downloaden. Link

Haben Sie noch Fragen zu dieser Reise?

Link
INFOS & ÖFFNUNGSZEITEN